Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung

Glaube und Verantwortung für die Welt gehören zusammen...

Unter dem Dreiklang „Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung“ entstand Mitte der 1980er Jahre in den europäischen Kirchen die Bewegung des Konziliaren Prozesses. Sie ist Teil einer globalen Reformbewegung zur „Umkehr in die Zukunft“ mit dem Ziel, Umweltzerstörung, Ungerechtigkeit und Unfrieden zu analysieren und zu überwinden.

Der Bewegung gehören Friedens- und Umweltgruppen, Eine-Welt-Läden und Gruppen mit Partnerschaftsprojekten in Entwicklungsländern sowie viele persönlich engagierte Einzelne an.

Einmal im Jahr findet im November ein Regionaltreffen in unserem Kirchenkreis statt, zu dem eingeladen wird.

Die Regionaltreffen in den letzten Jahren hatten die Schwerpunktthemen Klimawandel, „anders wachsen“, Erneuerbare Energien, Fairer Handel, Global Marshall Plan, Faire Geldanlagen, „Zukunftsfähiges Deutschland“ und Afrika.


Pfarrer Frank Schulte

Pfarrer Frank Schulte

Stadtkirche · Bezirk Mitte/Süd
Dr. Kessel-Straße 6 a, 40878 Ratingen
Telefon: 02102 913989
Fax: 02102 158045
E-Mail: frank.schulte[at]ekir.de


Jürgen Lindemann

Jürgen Lindemann

Leitung Presbyterium
Holunderweg 26, 40880 Ratingen
Telefon: 02102 442510
E-Mail: e.j.lindemann[at]arcor.de