Gemeindebrief 2/2022 für Juni bis August 2022

Thema: "Oh Wunder!"

 

Wunder geschehn, ich hab's gesehn. Es gibt so vieles, was wir nicht verstehn. Wunder geschehn, ich war dabei. Wir dürfen nicht nur an das glauben, was wir sehn.

Liebe Leserinnen und Leser,

mit diesen Zeilen hat die deutsche Popikone Nena 1989 viele Herzen berührt. Zu jeder Zeit hat es Menschen gegeben, die auf Wunder gehofft haben. Im Moment sind es vermutlich besonders viele. Grund genug, dem Wunder einmal auf den Grund zu gehen: Matthias Leithe versucht zu verstehen, was der Sinn der biblischen Wundergeschichten ist. Es gibt u. a. Artikel zu den sieben Weltwundern, zum „blauen Wunder“, zu wunderbaren Büchern und zum deutschen Küchenwunder. Unsere Fotografencrew steuert wieder wunderschöne Fotos bei. Und: Machen Sie mit bei unserem Quiz „Ratingen – wunderschön!“ Es gibt Informationen und Tipps zu Gottesdiensten, Seminaren und Festen. Vor allen Dingen wünschen wir Ihnen einen schönen Sommer mit einem Moment, von dem Sie hinterher sagen: „Wunder geschehn, ich war dabei.“

Herzliche Grüße

Ihr Gert Ulrich Brinkmann

LINK ZUM HEFT:

"Oh Wunder!"

 

Viel Freude beim Stöbern und Lesen!