Leila, Leila - Nacht, Nacht

Samstag, 9. November, 19:00 Uhr
Paul-Gerhardt-Kirche, Alter Kirchweg 48, 40880 Ratingen

"Leila, Leila" - "Nacht, Nacht" - Begegnung mit dem Judentum
Hebräische Lieder mit Esther Lorenz (Gesang und Rezitation) und Peter Kuhz (Gitarre)

Mit dem Konzertprogramm "Laila, Laila", benannt nach einem israelischen Schlaflied, präsentiert die Sängerin Esther Lorenz israelische und spanisch-jüdische Musikkultur. Begleitet wird sie dabei von dem Gitarristen Peter Kuhz. Diese musikalische Reise führt durch das Hohelied („Kol Dodi und „Dodi li) spricht von der Hoffnung auf Frieden der morgen vielleicht kommt („Machar“) und zitiert König David's Psalm 57, in dem er mit seiner Lyrik und Harfe die Sonne wecken will. Die Sehnsucht in Israel mit dem Blick auf dem Berg Gilboa und die kohlefarbene Erde im Tal findet ihr musikalisches Echo, ebenso das nächtliche Galiäa, in der ein Schäfer auf seine Geliebte wartet. Sie ist auch Hommage an sephardische Juden, die sich nach ihrer Vertreibung aus Spanien im Mittelalter in ganz Südeuropa, in Israel sowie in New York ansiedelten. Gedichte, Erläuterungen über Feiertage und Bräuche, Anekdoten und die berühmte Prise Humor im Judentum vervollständigen dieses musikalische Kaleidoskop, das jüdisches Leben und Fühlen von verschiedenen Seiten beleuchten möchte.

"Am Ende lösten sich die Zuhörer tiefbewegt in der Erkenntnis, den uralten Puls des Judentums gefühlt zu haben - einen Atemzug lang." (Rheinische Post)

Eintritt: 10 € / erm. 6 €