„3 X GABRIEL“

 

Sonntag, 24. März / Friedenskirche

Thomas Gabriel ist Freund und Genius, Kantor, Konzertmeister und Dichter. Pastor Thomas Gerhold erinnert sich gern, wie der Musicus alle 14 Tage frische Noten nach Ratingen für das Maria-Oratorium schickte, das die musikbegeisterte Friedenskirche bei ihm in Auftrag gegeben hatten und Gabriels feine Zusammenfassung zum Projekt „Ich wollte mit dem Stück Maria vom Sockel holen, um ihre wahre Größe zu zeigen.“ Unvergesslich ist im Gotteshaus von Ost der Gottesdienst unterm Zirkuszelt mit Seiltänzern, Messerwerfer und Zirkusdirektor, alles vertont vom Meister Gabriel. Oder seine Tasten-Predigt, die er dort hielt vom Flügel aus, mit Musik von den Tasten und Worten aus seinem Herzen, alles gleichzeitig.

Jetzt hat er ein neues Stück geschrieben und arrangiert, das er als Preview und Vorpremiere in der Friedenskirche präsentiert.  Gerhold dachte sich: „Wenn er kommt, dann auch zum Mitsingen und zum Gottesdienst“, sodass er dreimal zu erleben ist:

 

„3 X GABRIEL“
Sonntag, 24. März 2019

  1. EIN NEUES LIED
    - Projektchor -

9.30 Uhr: Probe für den Gottesdienst um 11 Uhr mit Thomas Gabriel. Anmeldung bitte per mail unter projekte.friedenskirche.<wbr>ratingen@ekir.de oder einfach zur Probe kommen. Noten werden zugeschickt oder bei der Probe verteilt. Kosten – keine.

 

  1. WEIZENKÖRNER UND TRAUBEN
    - Abendmahlgottesdienst mit den Konfirmanden am Jesus-Tisch -                                     11.00 Uhr: immer eine besondere Atmosphäre, wenn der Tisch und somit Jesus selbst mit seinen Jüngern zu Besuch in der Friedenskirche ist. Wir vertiefen das Geheimnis von Brot und Wein

Musik   Thomas Gabriel, Solisten, Projektchor

Pastor  Thomas Gerhold

 

  1. MICH WUNDERT, DASS ICH SO FRÖHLICH BIN
    - Konzert/Lesung: Ein Lebensweg in Volksliedern -

13.00 Uhr: Die Mischung macht‘s! Große Texte von Eichendorf wie „Mondnacht“, von Rilke „Herbsttag“ oder Kästners „Sachliche Romanze“ sind zu hören, dazwischen Volkslieder wie „Kein schöner Land“ oder Pop „You raise me up“, frisch arrangiert von Thomas Gabriel, der zeigt, dass er die Vorbilder beherrscht und sie doch neu in den Dienst einer größeren, spirituellen Sache stellt.

          Musik:   Thomas Gabriel, Piano / Julia Aulbach, Sopran – Alt / Martina Kardas, Sopran –Alt /         Muriel Ondreka, Sopran – Tenor

Lesung Reinhard Pede,  Silke Moor

          Eintritt frei, Spende erbeten