21. Ratinger Gemeindeseminar

Viele traditionelle Glaubensaussagen sind für uns unverständlich. Sie stammen aus alten Zeiten mit anderen Vorstellungswelten. Sie sprechen nicht mehr unsere Sprache und sind z. T. irrelevant für unser Leben. In diesem Seminar wollen wir sie noch mal anschauen, drehen und wenden und uns fragen: Sind sie noch brauchbar? Wie haben sie das Leben damals bereichert, gefördert? Wie können sie heute neu ausgesagt werden, damit sie unser Leben bereichern, fördern? Was könnte entsorgt werden? Und was wollen wir unbedingt behalten, aber in neuer Form? Satan, Teufel, das Böse – wo kommt das Böse her?